Motorflugausbildung (PPL-A und LAPL-A)

Mit der Flugsportgruppe Hanns Klemm haben Sie seit Anfang 2015 nun auch die Möglichkeit, eine Lizenz für Motorflugzeuge (PPL-A oder LAPL-A) zu erwerben. Mit der PPL-A Lizenz dürfen einmotorige Flugzeuge ohne Gewichtsbeschränkung geflogen werden. Auch Flüge ins Ausland sowie in kontrollierten Lufträumen sind erlaubt. Die LAPL-A Lizenz gilt für Flüge auf Flugzeugen bis zu 2000 kg Abfluggewicht und für Flüge innerhalb der EU-Länder, die EU-FCL eingeführt haben. Auf Basis der LAPL-A Lizenz kann keine Instrumentenberechtigung und keine Lehrberechtigung erworben werden. Eine Erweiterung von LAPL-A auf PPL-A EU-FCL ist jedoch möglich.
Die Ausbildung erfolgt ganzjährig auf einer vereinseigenen Maschine mit ehrenamtlichen Fluglehrern aus dem Verein. In der Regel dauert die Ausbildung ein bis zwei Jahre und beinhaltet eine theoretische und eine abschließende praktische Prüfung.


Alle Daten im Überblick

Mindestalter:

  • Mindestalter für Ausbildungsbeginn 16 Jahre
  • Lizenzerteilung ab 17 Jahren (das ist vor dem Führerschein!)

Unterlagen/Urkunden/Zeugnisse:

  • ärztliches Tauglichkeitszeugnis eines Fliegerarztes (Tauglichkeitsklasse 2)
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Erklärung über schwebende Strafverfahren
  • Nachweis "Sofortmaßnahmen am Unfallort"
  • Kopie vom Personalausweis oder Reisepass
    Passbild

Praxis:

  • PPL-A: mind. 45 Flugstunden, davon 10 im Alleinflug
  • LAPL-A: mind. 30 Flugstunden, davon 6 im Alleinflug
  • Starts und Landungen auf verschiedenen Flugplätzen
  • theoretische und praktische Einweisung in besondere Flugzustände und in das Verhalten bei Notfällen

Theorie:

Theorieausbildung ca. 100h (PPL-A), ca. 80 h (LAPL-A) mit abschließender Prüfung in den Fächern:
  • Luftrecht
  • Navigation
  • Meteorologie
  • Technik
  • Flugleistung und Flugplanung
  • Menschliches Leistungsvermögen (human factors)
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Funksprechzeugnis: Deutsch ( BZF II) und/oder Englisch (BZF I)

Prüfungen:

  • Theoretische Prüfung
  • Praktische Prüfung
 LAPL-APPL-A
Flugzeuge  
Maximales Abfluggewicht2,000 kgunbegrenzt
Maximale Passagiere3unbegrenzt
GültigkeitEuropäischeInternational
Union
   
Vorraussetzungen  
med. Tauglichkeitsstufe LAPL Klasse 2
Mindestalter 17 17
Funksprechzeugnis BZF I oder II BZF I oder II
Zuverlässigkeitsüberprüfung – ja
Polizeiliches Führungszeugnis ja
Nachweis 1. Hilfe Kurs ja ja
   
Pilotenausbildung  
Theoretische Ausbildung 80 Stunden 100 Stunden
Praktische Ausbildung 30 Stunden 45 Stunden
Navigationsdreieck 150 km 270 km
1 Landung2 Landungen
   
Zusatzberechtigungen  
Passagierberechtigung 10h* (inklusive)
Kunstflug40h* 50h*
Nachtflug 0h* 0h*
F-Schlepp / Bannerschlepp 30h* 30h*
Multi-Engine-Rating – 70h*
Instrumentenflug – 20h**
Lehrberechtigung (FI)  200h*

*Die Anzahl von Flugstunden als Pilot in Command, die der Bewerber nach Scheinerhalt gesammelt hat

**Anzahl von Flugstunden als Pilot in Command auf Überlandflügen

Finden Sie uns

FSG Hanns Klemm Böblingen-Calw e.V. 
Wolf-Hirth-Str. 21 
Postfach 1333 
71034 Böblingen

E-mail info@fsghannsklemm.de
Globus (Internetauftritt) www.fsghannsklemm.de

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken

Kontaktieren Sie uns